Versicherungen

Altersvorsorge

Partnerprogramm

Kontakt

 
   
 Unterlagencheck
 - Versicherungscheck
 - Investmentcheck
 - Steuersparkonzepte
 
 Krankenversicherung
 - private Krankenversicherung
 - gesetzliche Krankenversicherung
 - Krankenversicherung über 55
 - Krankenversicherung Studenten
 - Krankenversicherung Beamten
 - Krankenzusatzversicherung
 - Zahnersatzversicherung
 
 Private Absicherung
 - Berufsunfähigkeit
 - Pflegerentenversicherung
 - Grundfähigkeitsversicherung
 - Risikolebensversicherung
 - Dread Disease
 
 Private Altersvorsorge
 - Lebensversicherung
 - private Rentenversicherung
 - Rürup Rente
 - Riester Rente
 - britische Lebensversicherung
 - Investment / Kapitalanlagen
 - Vermögensanlage
 - Geldanlage
 - Containerleasing
 
 Immobilien
 - Immobilienfinanzierung
 - Finanzierung Risikoabsicherung
 - Fremdwährungsfinanzierung
 - Wohngebäude Versicherung
 - Baufinanzierungsrechner
 - Umfinanzierung
 
 sonstiges
 - KFZ Versicherung
 - gewerbliche Sachversicherung
 - kostenloses Girokonto
 - Tierhalterhaftpflicht
 - Unternehmensversicherung
 - Kreditvergleich
 - Tagesgeld Vergleich
 - KFZ Finanzierung
 - Versicherungsvergleich
 
 Sachversicherungen
 - Privathaftpflicht
 - Hausratversicherung
 - Unfallversicherung
 - Wohngebäude
 - Rechtsschutz
 - Grundbesitzer-Haftpflicht
 - Oeltank-Haftpflicht
 
 Seite weiterempfehlen
 
 
 
 Tageskonto eröffnen


Durch hohe Zinsen erfreut sich das Tagesgeld großer Beliebtheit. Im Prinzip funktioniert ein solches Tagesgeldkonto wie ein normales Girokonto.
Nur das vom Tagesgeldkonto keine Überweisungen getätigt werden und kein Geld an Bankautomaten abgehoben werden kann.
Wer sein Tagesgeld nun auf einem sogenannten Tagesgeldkonto anlegen möchte, sollte wie folgt vorgehen.
Zu Beginn muss ein Tagesgeldkonto ausgewählt werden.
Bevor man sich jedoch auf ein Konto beziehungsweise eine Bank festlegt, besteht die Möglichkeit online einen Tagesgeld-Vegleich sowie einen Zinsvergleich durchzuführen. So kann das beste Angebot für das jeweilige Tagegeld gefunden und ausgewählt werden.
Wer sich für einen Anbieter entschieden hat, klickt bei dem gewählten Anbieter auf den Link "Kontoeröffnung". Auf verschiedenen Informationsseiten der einzelnen Tagesgeldkonten befindet sich ebenfalls ein Link "zum Eröffnungsantrag", so gelangt man direkt zur Kontoeröffnung der jeweiligen Bank.
Bei dem entsprechenden Kontoantrag für das Tagesgeld angelangt stellen die meisten Banken zwei Möglichkeiten zur Verfügen. Der Antrag kann online ausgefüllt und anschließend ausgedruckt werden oder aber er erst ausgedruckt und im Anschluss daran handschriftlich ausgefüllt werden.
Egal wie der Antrag ausgefüllt wird, beim Drucken sollte direkt das sogenannte PostIdent-Formular mit gedruckt und ausgefüllt werden. Dieses PostIdent-Formular dient der Feststellung sowie Überprüfung der Identität. Dieses ist bei der Eröffnung eines Kontos in Deutschland gesetzlich vorgeschrieben.
Wer sein Tagesgeld bei einer Bank anlegen möchte, bei der er bereits Kunde ist, wird auf dieses Verfahren verzichtet.

Ist der Antrag ausgefüllt, sollte ein Feststellungsauftrag gestellt werden.
Wenn der Sparerfreibetrag, der seit 2009 Sparerpauschbetrag genannt wird, nicht bereits anderweitig erschöpft ist, sollte das dazugehörige Formular mit dem Feststellungsauftrag für Kapitalverträge gleich mit ausgedruckt werden.
Denn Tagesgeldkonten werfen in der Regel hohe Zinsen ab, deshalb sollte der Betrag über das angegebene Tagesgeld so hoch wie möglich sein.
Um den Kontoantrag einsenden einzusenden, muss mit dem ausgefüllten sowie unterschriebenen Antrag, dem PostIdent-Formlar und dem gültigen Personalausweis eine Filiale der Deutschen Post aufgesucht werden. Dort wird mithilfe des PostIdent-Formulars und dem Personalausweis die Identität des Antragstellers überprüft und anschließend der Antrag der Bank zugestellt.

Im letzten Schritt muss gewartet werden, bis die Bank das Tagesgeldkonto eröffnet hat und die Zugangsdaten sowie der Kontovertrag per Post zugeschickt werden.
Beim Erhalt ist es wichtig auf den erforderlichen PIN samt Geheimnummer für den Onlinezugang zu achten. Um Transaktion, die das Tagesgeld betreffen, zu bestätigen, werden TANs benötigt. Die Zustellung erfolgt separat mit 1 bis 2 Werktagen Verzögerung.
Um über das Tagesgeld verfügen zu können, muss das Geld auf das Refernz-Girokonto ausgezahlt werden.  

Containerleasing | Umfinanzierung | Datenschutz | Haftungsausschluss | Sitemap |1| 2|3|4|5|6|7|8|9|10|11| Impressum | (C) WEZZO