Versicherungen

Altersvorsorge

Partnerprogramm

Kontakt

 
   
 Unterlagencheck
 - Versicherungscheck
 - Investmentcheck
 - Steuersparkonzepte
 
 Krankenversicherung
 - private Krankenversicherung
 - gesetzliche Krankenversicherung
 - Krankenversicherung über 55
 - Krankenversicherung Studenten
 - Krankenversicherung Beamten
 - Krankenzusatzversicherung
 - Zahnersatzversicherung
 
 Private Absicherung
 - Berufsunfähigkeit
 - Pflegerentenversicherung
 - Grundfähigkeitsversicherung
 - Risikolebensversicherung
 - Dread Disease
 
 Private Altersvorsorge
 - Lebensversicherung
 - private Rentenversicherung
 - Rürup Rente
 - Riester Rente
 - britische Lebensversicherung
 - Investment / Kapitalanlagen
 - Vermögensanlage
 - Containerleasing
 
 Immobilien
 - Immobilienfinanzierung
 - Finanzierung Risikoabsicherung
 - Fremdwährungsfinanzierung
 - Wohngebäude Versicherung
 - Baufinanzierungsrechner
 - Umfinanzierung
 
 sonstiges
 - KFZ Versicherung
 - LKW Versicherung
 - gewerbliche Sachversicherung
 - kostenloses Girokonto
 - Tierhalterhaftpflicht
 - Unternehmensversicherung
 - Kreditvergleich
 - Tagesgeld Vergleich
 - KFZ Finanzierung
 - Versicherungsvergleich
 
 Sachversicherungen
 - Privathaftpflicht
 - Hausratversicherung
 - Unfallversicherung
 - Wohngebäude
 - Rechtsschutz
 - Grundbesitzer-Haftpflicht
 - Oeltank-Haftpflicht
 
 Seite weiterempfehlen
 
 
 

 KFZ Versicherungsvergleich

 


Statistisch gesehen ereignen sich in Deutschland viele Verkehrsunfälle. Wie das Nachrichtenmagazin „Stern“ berichtet, sind auf Deutschlands Straßen etwa 51 Mio. Fahrzeuge unterwegs. Infolge steigender Verkehrsdichte und oft aggressiver Verhaltensweise der Autofahrer bleiben Unfallrisiken relativ hoch. Das Fazit: Jeder Kraftfahrzeugfahrer hat eine Kraftfahrzeugversicherung abzuschließen, die im Ernstfall für mögliche Sach-, Vermögens- und Personenschaden aufkommt.

Der Begriff „Autoversicherung“ beinhaltet verschiedene Formen der Kfz Versicherung, z. B. die Haftpflichtversicherung, die Vollkaskoversicherung und die Teilkaskoversicherung.

Die wichtigste Kfz Versicherung ist die Kfz-Haftpflichtversicherung. Nicht nur in Deutschland, sondern auch in den meisten Ländern der Welt ist die Haftpflichtversicherung für alle Kraftfahrzeugfahrer Pflicht. Sollte sich durch Ihr Verschulden ein Verkehrsunfall ereignen, steht sie für den entstandenen Schaden anderer Verkehrsteilnehmer ein. Sie kommt auch für Kosten für Abschleppdienst, Verdienstausfall infolge Arbeitsunfähigkeit der unfallgeschädigten Personen auf. Damit die Schäden an ihrem eigenen Fahrzeug im Erntfall abgedeckt werden, empfiehlt es sich, eine Kaskoversicherung abzuschließen.

Im Gegenteil zur Haftpflichtversicherung besteht bei der Kaskoversicherung kein Versicherungszwang. Beim Abschluss einer Teilkaskoversicherung werden folgende Schäden abgesichert: Brand, Diebstahl, Sturm, Hagel, Blitzschlag, Überschwemmung, Wildunfälle, Glasbruch, Kurzschlussschäden. Vandalismus und selbstverschuldete Unfallschäden übernimmt allerdings nur die Vollkaskoversicherung. Schäden infolge grober Fahrlässigkeit, wie z. B. Alkohol am Steuer oder Rasen, werden jedoch nicht ersetzt.

Um die Versicherungsprämie zu senken, können Sie beim Abschluss einer Kaskoversicherung eine Selbstbeteiligung vereinbaren. Bei entstandenen Schäden an ihrem Fahrzeug müssen Sie dann einen festen Betrag aus Ihrer eigenen Tasche zahlen. Alles, was darüber hinausgeht, übernimmt der Versicherer.

Beim Kauf eines neuen oder neuwertigen Fahrzeugs sollte man eine Vollkaskoversicherung abschießen. Auch wenn Sie ihr Auto auf Kredit finanzieren, ist der Abschluss einer Vollkaskoversicherung ratsam.

Die Höhe der Versicherungsbeiträge kann bei verschiedenen Anbietern variieren. Es ist ratsam, die Möglichkeit eines Versicherungsvergleichs zu nutzen, um zu einem günstigeren Anbieter zu wechseln.

Der Beitragssatz hängt auch von anderen Faktoren ab, z. B. wenn Sie eine Garage besitzen, weniger mit Ihrem Auto unterwegs sind oder jahrelang unfallfrei fahren. Insbesondere Fahranfänger müssen hier mit höheren Versicherungsbeiträgen rechnen.

Die Höhe der Beiträge ist auch von der Typklasse Ihres Fahrzeugs abhängig. Bei einem sportlichen Automodell geht der Versicherer von einem höheren Unfallrisiko aus, so werden sportliche Modelle entsprechend höher eingestuft als Familienautos.

Daher ist stets ein Kfz Versicherungsvergleich anzuraten. Durch ein Kfz Versicherungsvergleichen lassen sich schnell die einzelnen Schwachstellen der Kfz Versicherungen ausmachen und mit Sicherheit auch den ein oder andern Euro sparen.

kostenlose Versicherungsvergleich
 

Förderclub Procon | Umfinanzierung | Datenschutz | Haftungsausschluss | Sitemap |1| 2|3|4|5|6|7|8|9|10|11| Impressum | (C) WEZZO