Versicherungen

Altersvorsorge

Partnerprogramm

Kontakt

 
   
 Unterlagencheck
 - Versicherungscheck
 - Investmentcheck
 - Steuersparkonzepte
 
 Krankenversicherung
 - private Krankenversicherung
 - gesetzliche Krankenversicherung
 - Krankenversicherung über 55
 - Krankenversicherung Studenten
 - Krankenversicherung Beamten
 - Krankenzusatzversicherung
 - Zahnersatzversicherung
 
 Private Absicherung
 - Berufsunfähigkeit
 - Pflegerentenversicherung
 - Grundfähigkeitsversicherung
 - Risikolebensversicherung
 - Dread Disease
 
 Private Altersvorsorge
 - Lebensversicherung
 - private Rentenversicherung
 - Rürup Rente
 - Riester Rente
 - britische Lebensversicherung
 - Investment / Kapitalanlagen
 - Vermögensanlage
 - Containerleasing
 
 Immobilien
 - Immobilienfinanzierung
 - Finanzierung Risikoabsicherung
 - Fremdwährungsfinanzierung
 - Wohngebäude Versicherung
 - Baufinanzierungsrechner
 - Umfinanzierung
 
 sonstiges
 - KFZ Versicherung
 - LKW Versicherung
 - gewerbliche Sachversicherung
 - kostenloses Girokonto
 - Tierhalterhaftpflicht
 - Unternehmensversicherung
 - Kreditvergleich
 - Tagesgeld Vergleich
 - KFZ Finanzierung
 - Versicherungsvergleich
 
 Sachversicherungen
 - Privathaftpflicht
 - Hausratversicherung
 - Unfallversicherung
 - Wohngebäude
 - Rechtsschutz
 - Grundbesitzer-Haftpflicht
 - Oeltank-Haftpflicht
 
 Seite weiterempfehlen
 KFZ Vergleich
 

 Leistungen KFZ Versicherung

 


Wozu braucht man eine KFZ Versicherung?
Jeder Fahrzeughalter ist gesetzlich zum Abschluß einer KFZ Haftpflichtversicherung verpflichtet. Durch den Abschluß einer KFZ Versicherung wird garantiert, daß im Schadensfall immer der Schadenersatz an das Verkehrsopfer garantiert ist, ganz unabhängig von der finanziellen Situation des Halters. Der Abschluß einer KFZ Versicherung ist in vielen Ländern vorgeschrieben, leider noch nicht in allen Ländern.

Was kostet eine KFZ Versicherung?
Die Beitragshöhe einer KFZ Versicherung ist sehr unterschiedlich. Es lohnt sich immer ein Vergleich. Die Beiträge kann man im Internet sehr einfach berechnen und vergleichen. Die Beitragshöhe ist von vielen Faktoren abhängig. Wichtig ist die Fahrzeugstärke, also die KW oder PS Leistung des Fahrzeuges. Handelt es sich um einen PKW, LKW, Lieferwagen oder um ein Motorrad. Wird das Fahrzeug privat oder geschäftlich genutzt. Wichtig ist auch das Alter des Fahrzeughalters, die Anzahl und das Alter der Personen, die das Fahrzeug benutzen und auch die jährliche Kilometerleistung. Wichtig für die Beitragshöhe der KFZ Versicherung ist auch der Schadenfreiheitsrabatt. Je länger man ohne Schaden bleibt, umso größer wird der Schadenfreiheitsrabatt. Und die Einstufung in eine niedrigere Schadenfreiheitsklasse reduziert dann auch die Höhe der Beiträge der KFZ Versicherung.

Welche Kosten deckt die KFZ Versicherung ab?
Die KFZ Versicherung leistet Schadenersatz bei Personen - und bei Sachschäden, sowie bei Schäden an Vermögenswerten bis zur vereinbarten Deckungssumme. Schäden an Vermögenswerten können schnell entstehen, wenn ein Selbständiger durch den Unfall eine Zeit nicht arbeiten kann und damit ein Verdienstausfall entsteht. Die KFZ Versicherung deckt auch Anwalts - und Gerichtskosten ab, um ungerechtfertigte Ansprüche abzuwehren. Schäden können sehr teuer werden, daher empfiehlt sich immer eine Deckungssumme von mindestens 7,5 Mio Euro.

Wie muß man bei einem Schaden vorgehen?
Ein Schaden muß der KFZ Versicherung umgehend gemeldet werden. Dabei ist es unerheblich, wer Schuld am Unfall hat. Schäden unter 500 Euro oder Schäden, die man selbst bezahlen möchte müssen nicht der KFZ Versicherung gemeldet werden.

Was ist der Unterschied zwischen einer Teilkasko - und einer Vollkaskoversicherung?
Die KFZ Versicherung unterteilt sich in Haftplicht - und Kaskoversicherung. Eine Teilkaskoversicherung deckt Schäden durch Brand, Diebstahl, Sturm, Hagel, Kabelkurzschluss ab oder auch Wildschäden, die während der Fahrt entstanden sind. Die Vollkaskoversicherung deckt zusätzlich Unfallschäden am eigenen Fahrzeug ab oder auch Schäden, die durch mutwillige Handlungen Dritter verursacht worden sind. Beide Kaskoversicherungen zahlen nicht bei grober Fahrlässigkeit, bei Fahruntüchtigkeit durch Alkohol oder Drogen oder bei Fahren ohne gültige Fahrerlaubnis. Kaskoversicherungen sind keine Pflichtversicherung. Durch den höheren Fahrzeugwert lohnt sich eine Vollkaskoversicherung für Fahrzeuge, die nicht älter sind als 3 Jahre.
 

 KOSTENLOS vergleichen und Geld sparen:

Wie erfolgt die Berechnung der KFZ Versicherung? |

Förderclub Procon | Umfinanzierung | Datenschutz | Haftungsausschluss | Sitemap |1| 2|3|4|5|6|7|8|9|10|11| Impressum | (C) WEZZO