Versicherungen

Altersvorsorge

Partnerprogramm

Kontakt

 
   
 Unterlagencheck
 - Versicherungscheck
 - Investmentcheck
 - Steuersparkonzepte
 
 Krankenversicherung
 - private Krankenversicherung
 - gesetzliche Krankenversicherung
 - Krankenversicherung über 55
 - Krankenversicherung Studenten
 - Krankenversicherung Beamten
 - Krankenzusatzversicherung
 - Zahnersatzversicherung
 
 Private Absicherung
 - Berufsunfähigkeit
 - Pflegerentenversicherung
 - Grundfähigkeitsversicherung
 - Risikolebensversicherung
 - Dread Disease
 
 Private Altersvorsorge
 - Lebensversicherung
 - private Rentenversicherung
 - Rürup Rente
 - Riester Rente
 - britische Lebensversicherung
 - Investment / Kapitalanlagen
 - Vermögensanlage
 - Containerleasing
 
 Immobilien
 - Immobilienfinanzierung
 - Finanzierung Risikoabsicherung
 - Fremdwährungsfinanzierung
 - Wohngebäude Versicherung
 - Baufinanzierungsrechner
 - Umfinanzierung
 
 sonstiges
 - KFZ Versicherung
 - gewerbliche Sachversicherung
 - kostenloses Girokonto
 - Tierhalterhaftpflicht
 - Unternehmensversicherung
 - Kreditvergleich
 - Tagesgeld Vergleich
 - KFZ Finanzierung
 - Versicherungsvergleich
 
 Sachversicherungen
 - Privathaftpflicht
 - Hausratversicherung
 - Unfallversicherung
 - Wohngebäude
 - Rechtsschutz
 - Grundbesitzer-Haftpflicht
 - Oeltank-Haftpflicht
 
 Seite weiterempfehlen
 
 
 

 

 



 

          Die richtige Wahl des fahrbaren Untersatzes
 
Nach dem Kauf einer eigenen Immobilie ist die Anschaffung eines fahrbaren Untersatzes wohl die wichtigste Investition. Natürlich weiß der künftige Autobesitzer, dass es nicht unbedingt die letzte Anschaffung in seinem Leben ist. Dabei muss der baldige Besitzer eines Autos sich zunächst einmal im Klaren sein, welches Fabrikat und welches Modell sein künftiges Fahrzeug sein sollte. Besteht hierüber Klarheit, dann muss er sich überlegen, ob er sich sofort einen Neuwagen, einen Jahreswagen, ein Vorführfahrzeug oder erst einmal ein anderes gebrauchtes Fahrzeug anschaffen möchte. Sehr hilfreich kann dabei das Internet sein, wenn man sich keinen Neuwagen anschaffen möchte.

Neu- oder Gebrauchtwagen?
Wenn man sich für ein gebrauchtes Fahrzeug entschieden hat, können beim Autokauf manchmal Kleinigkeiten entscheiden. So kann ein gebrauchtes Fahrzeug unter Umständen ein Schnäppchen sein, da es sehr wenige Kilometer auf dem Tachometer hat. Ein anderes Fahrzeug kann eventuell einen ziemlich geringen Kaufpreis haben, dass man zunächst abwartend reagiert und den Verkäufer erst einmal kontaktieren möchte. Ein weiteres Fahrzeug hat zwar schon relativ viel Kilometer hinter sich, doch ist das Fahrzeug noch nicht alt, was das Baujahr beweist. Gerade bei einem gebrauchten Wagen können so viele Faktoren untereinander vorhanden sein, was die Kaufentscheidung nicht gerade leicht macht.

Unterschiede beim Gebrauchtwagen
Relativ leicht ist der Autokauf eines Vorführwagens, da der künftige Besitzer weiß, dass zwar mehrere Menschen dieses Fahrzeug bereits gefahren haben, das Auto von technischer Seite her jedoch in einem optimalen Zustand ist. Fast ähnlich sieht die Sache aus, wenn man sich einen Jahreswagen kauft. Dieser wurde im Höchstfall ein Jahr gefahren, und nun ist der Händler auf der Suche nach einem neuen Fahrzeugbesitzer. Gebrauchte Fahrzeuge, welche drei Jahre alt sind, können unter Umständen ebenfalls ein sehr gutes Schnäppchen sein, wenn der bisherige Besitzer das Fahrzeug überwiegend für lange Strecken genutzt hat und sich nun ein ganz neues Modell anschaffen möchte. Der Kauf eines gebrauchten Fahrzeugs kann mitunter schon fast ein Lotteriespiel sein, wenn man sich vorab keine Gedanken gemacht hat.




 


  | Datenschutz | Haftungsausschluss | Sitemap |1| 2|3|4|5|6|7|8|9|10|11| Impressum | (C) WEZZO