Versicherungen

Altersvorsorge

Partnerprogramm

Kontakt

 
   
 Unterlagencheck
 - Versicherungscheck
 - Investmentcheck
 - Steuersparkonzepte
 
 Krankenversicherung
 - private Krankenversicherung
 - gesetzliche Krankenversicherung
 - Krankenversicherung über 55
 - Krankenversicherung Studenten
 - Krankenversicherung Beamten
 - Krankenzusatzversicherung
 - Zahnersatzversicherung
 
 Private Absicherung
 - Berufsunfähigkeit
 - Pflegerentenversicherung
 - Grundfähigkeitsversicherung
 - Risikolebensversicherung
 - Dread Disease
 
 Private Altersvorsorge
 - Lebensversicherung
 - private Rentenversicherung
 - Rürup Rente
 - Riester Rente
 - britische Lebensversicherung
 - Investment / Kapitalanlagen
 - Vermögensanlage
 - Containerleasing
 
 Immobilien
 - Immobilienfinanzierung
 - Finanzierung Risikoabsicherung
 - Fremdwährungsfinanzierung
 - Wohngebäude Versicherung
 - Baufinanzierungsrechner
 - Umfinanzierung
 
 sonstiges
 - KFZ Versicherung
 - gewerbliche Sachversicherung
 - kostenloses Girokonto
 - Tierhalterhaftpflicht
 - Unternehmensversicherung
 - Kreditvergleich
 - Tagesgeld Vergleich
 - KFZ Finanzierung
 - Versicherungsvergleich
 
 Sachversicherungen
 - Privathaftpflicht
 - Hausratversicherung
 - Unfallversicherung
 - Wohngebäude
 - Rechtsschutz
 - Grundbesitzer-Haftpflicht
 - Oeltank-Haftpflicht
 
 Seite weiterempfehlen
 
 
 
  wichtige Informationen zum Thema: Annuitätendarlehen


Wenn man sich für eine Baufinanzierung entscheidet, dann gibt es verschiedene Finanzierungsformen, mit denen man sich sein eigenes Häuschen finanzieren kann.
Die Baufinanzierung trifft aber nicht nur auf den Neubau zu. Auch eine Anschlussfinanzierung sollte wohlbedacht sein, denn auch hier lassen sich tausende von Euros sparen. Eine vorausschauende Art bei einer Anschlussfinanzierung ist das Forwarddarlehen. Hier bietet es sich an, sehr günstige Bauzinsen zu sichern, wenn die Anschlussfinanzierung sich noch 1-2 Jahre in der Zukunft befindet, man selbst aber Angst hat, zu diesem Zeitpunkt wesentlich höhere Zinsen bei Abschluss der Anschlussfinanzierung zu erhalten. Eine günstige Baufinanzierung beeinhaltet meistens nicht nur eine Finanzierungsform, sondern ist das Zusammenspiel von vielen. So kann man sein Haus mit einem Bauspardarlehen, einem Bankdarlehen, einer Rentenversicherung etc. finanzieren. Eine dieser Finanzierungsformen ist das Annuitätendarlehen. Beim Annuitätendarlehen werden im Prinzip während der gesamten Laufzeit, an den Kreditgeber, also die Bank, gleichbleibende Raten zurückgezahlt. Am Ende der sogenannten Tilgungsverrechnungsperiode werden die in der Annuität enthaltenen Darlehenszinsen berechnet. So wird z.B. in einem Jahr zwölfmal getilgt, wenn man mit der Bank eine zwölfmalige Zins- und Tilgungsverrechnung vereinbart. Die Darlehenszinsen orientieren sich dann jeweils an der Restschuld eines jeden Monats. Da der Anteil der Zinsen so nach jeder Tilgungszahlung und Verrechnung geringer wird, steigt der Betrag der Tilgung um den Anteil der jeweils ersparten Zinsen. So bleibt der monatliche Betrag immer gleich, also der Betrag, der für die Verzinsung und Tilgung eines Darlehens jährlich vom Schuldner zu zahlen ist. Mit dieser Art der Baufinanzierung beschleunigt sich die Rückzahlungszeit, da der Tilgungsanteil immer mehr ansteigt. Ein Vorteil ist auch die Sicherheit des Annuitätendarlehens. Man kann sich so immer gewiss sein, dass die Darlehensraten während der vereinbarten Zinsbindungsfrist immer gleich bleibt und die Rate mit der Zeit nicht nach oben geht. Das gibt natürlich eine Sicherheit während der Darlehensphase. Es gibt aber auch die variable Annuität, wo im Gegensatz zur angesprochenen konstanten Annuität, der Tilgungsbeitrag bei jeder Zahlung unverändert bleibt, so dass die Annuität, also der monatliche Beitrag, im Zeitablauf, immer geringer wird und die Zinslast sinkt. Wenn man sich also für das Annuitätendarlehen entschieden hat, muss man sich noch um die nötigen Absicherungen kümmern. So sollte über Risikolebensversicherung nachgedacht werden. Wegen den nötigen Bauarbeiten sollte unbedingt eine Bauherrenhaftpflicht abgeschlossen werden und für Schäden am Bau ist die Bauleistungsversicherung genau das Absicherungsprodukt. Sie sehen also, mit der Entscheidung für die richtige Baufinanzierung hört das ganze nicht auf, sondern fängt erst so richtig an.

 

Containerleasing | Umfinanzierung | Datenschutz | Haftungsausschluss | Sitemap |1| 2|3|4|5|6|7|8|9|10|11| Impressum | (C) WEZZO

 abo | Altersvorsorge Private Rentenversicherung